Herstellung von Leder

Im 19. Jahrhundert Die Körperhülle von größeren Tieren wie z. B.: Rind, Büffel und Esel wird im rohen ungegerbten Zustand als Leder wie als Haut bezeichnet. Die Hülle von kleineren Tieren wie z. B. : Kalb, Ziege, Schaf wird als Fell genannt. rolf benz couch Leder ist ein haltbares, elegantes, flexibles, geschmeidiges, robustes und dauerhaftes…